Unser Weingut liegt mitten in der sanften Hügellandschaft der südsteirischen Weinstraße.

Eingebettet in einem der schönsten Landschaftsbereiche der Steiermark entwickelte sich aus dem Handwerk des Weinanbaus eine Leidenschaft, die traditionell seit dem Jahre 1693 vom Vater auf den Sohn und seit 2016 auf Winzer und Kellermeister Markus Deutschmann übertragen wurde.

Die Verbindung von traditioneller Winzerkunst und moderner Weinwissenschaft ist die Philosophie unseres Hauses. Wir haben uns vor 300 Jahren der Tradition des Weinbaues verschrieben und produzieren durch diese jahrelange Erfahrung und unsere Leidenschaft mehrfach ausgezeichnete Spitzenweine, die viele Kunden im In- und Ausland erfreuen.

Da der Grundstein für besondere Qualität im Weinberg gelegt wird, gilt hier der Natur und ihrem Potenzial größte Aufmerksamkeit und Achtsamkeit. Die atemberaubende Vielfalt unserer Natur und das feine Wechselspiel zwischen Rebe, Klima, Boden und Mensch haben in uns den starken Wunsch entstehen lassen, dieses Potenzial „rebsortenindividuell“ zu nutzen.

Ein guter Wein kann erst dann entstehen, wenn der Winzer als Vermittler zwischen Natur und Mensch vollkommen auf sein innerstes Gefühl vertraut und zu den einzelnen Rebstöcken eine Beziehung und Verbundenheit aufbaut, die es erlaubt auf deren Individualität einzugehen.

Begrünte Zwischengassen sorgen für ein belebtes Umfeld der Reben, eine dezente Entblätterung schafft Sonne für die heranreifenden Trauben und eine selektive Handlese garantiert ein optimales Lesegut. So beginnen die glücklichen Trauben reif und gesund ihre Reise in den Weinkeller. Aktuell wird auf diese Weise eine Rebfläche von knapp 7 ha mit viel Hingabe und Fleiß bewirtschaftet.

Jedes Weinjahr, jeder Reifezustand und jedes Terroir verlangt seinen eigenen Ausbaustil. Das spiegelt sich in der Qualität unserer Weine wieder.

Die Lage“Oberglanz“ zählt zu den bekanntesten Lagen der Südsteiermark mit einem tiefgründigen Boden der eine besondere Reife den Reben gibt.

Die Lage „Oberer Grasnick“ zeichnet sich durch seinen Kalkstein gelagerten Sandboden aus und besitzt die hervorragende Eigenschaft, sich am Tage rasch zu erwärmen und die Wärme nach Sonnenuntergang ebenso rasch wieder abzustrahlen, sodass es zu einer Abkühlung des Bodens während der Nacht kommt. Dies ist für die frische Bukettentwicklung von großer Bedeutung ist.